Häufige Fragen

Manche Fragen tauchen häufiger auf – hier versuchen wir sie vorab zu beantworten.
Ist Ihre Frage nicht dabei, kann sie einfach unterhalb der Fragen gestellt werden.

Fragen vor der Woche

Eine Woche tanzen – was muss ich denn alles einpacken/mitbringen?

Es ist zwar Winter, aber im Jugendgästehaus ist es warm und wir bewegen uns den ganzen Tag. Es wird viel getanzt und zwangsläufig auch viel geschwitzt. Es ist also wichtig ausreichend Wechselkleidung einzupacken (ein Shirt pro Tag ist oft nicht ausreichend). Auch ausreichend Waschzeug und Handtücher sollten mitgebracht werden – eure Tanzpartner danken es euch.

Für den Silvesterabend und besonders am Abschlussabend darf es die Tracht oder andere festliche Kleidung sein – das Abendkleid und der Smoking bleiben aber zu Hause.

Natürlich ist ein gutes Schuhwerk zum Tanzen auch unerlässlich: Tanzschuhe einpacken! Und für den restlichen Tag natürlich Hausschuhe.

Bettwäsche wird vom Jugendgästehaus für jeden bereitgestellt und muss genutzt werden. Sie ist im Preis inbegriffen. Handtücher werden keine gestellt.

Wer das Schwimmbad nutzen möchte, sollte Badebekleidung und Handtücher nicht vergessen.

Wer noch übriges Weihnachtsgebäck oder andere Knabbereien hat, darf sicher sein, dass diese Abnehmer finden.

Anreise/Abreise – wann soll ich da sein und wann endet die VTW?

Die VTW 2017/18 beginnt am 30.12.2017. Zwischen 15:00 Uhr und 17:00 Uhr findet die Anmeldung statt. In dieser Zeit sollten alle Teilnehmer im Jugendgästehaus in Bad Schussenried ankommen.

Das Ende der VTW wird am 06.01.2018 gegen 11:00 Uhr sein – Mittagessen kann im Jugendgästehaus leider nicht mehr angeboten werden.

Auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln kann Bad Schussenried erreicht werden. Ein Transfer vom Bahnhof kann von uns leider nicht organisiert werden.

Anfragen für eine Fahrgemeinschaft können über die Homepage gestellt werden.

Fragen zum Ablauf der Woche

Darf ich im Jugendgästehaus rauchen?

Das Rauchen ist im kompletten Jugendgästehaus verboten. Das schliesst auch die Balkone der Zimmer mit ein.

Es gibt aber zwei Raucherzonen außerhalb des Hauses, in denen geraucht werden darf.

Kann ich nur einen Abend zu Besuch zur VTW kommen?

Die VTW ist weitestgehend eine geschlossene Veranstaltung.

Zum Musikantenabend sind Besucher willkommen.

Ich möchte Silvester mit meinem/r Partner/in feiern, der/die nicht Teilnehmer/in auf der VTW ist – was kann ich tun?

Es ist möglich, am Silvesterabend zu Hause zu feiern und am nächsten Morgen wieder zur VTW zu kommen. Bitte meldet euch in diesem Fall bei der Leitungsgruppe ab, damit wir nicht anfangen euch zu suchen. Leider kann für diesen Abend keine Rückerstattung der Gebühren erfolgen. Sollte ein zusätzlicher Gast auf der VTW anwesend sein wollen, so setzt euch bitte mit der Leitungsgruppe in Kontakt.

Ich möchte die Noten und Beschreibungen zu den gelernten Tänzen auf der VTW haben – geht das?

Ja, die Noten und Beschreibungen der meisten VTW-Tänze sind käuflich zu erwerben und kosten 20,- €. Manche können auch nur separat erhältlich sein.

Das frühere Beschreibungsheft für alle Teilnehmer gibt es nicht mehr – wer also Noten und Beschreibungen haben möchte, muss diese ausdrücklich mit der Anmeldung zur VTW bestellen! Allerdings kann es sein, dass nicht alle Tänze enthalten sind. Falls dies ein ganzer Block von Tänzen sein sollte, versuchen wir im Infoschreiben vor der Woche darauf hinzuweisen.

Aufnahmen von Tänzen, die auf keinen anderen Tonträgern erhältlich sind, wird es weiterhin über unseren „Ton-Manager“ Klaus Gauler geben. Die CD und DVD ist auf der Woche zu bestellen und zu bezahlen.

Ich habe eine Lebensmittelunverträglichkeit bzw. ernähre mich vegetarisch/vegan – was kann ich im Jugendgästehaus essen?

Wer bestimmte Lebensmittel nicht essen kann oder will, soll dies einfach in der Anmeldung mit angeben. Wir leiten diese Daten an die Küche des Jugendgästehaus weiter, um sicherzustellen, dass alle satt werden.

Wenn ich eine ganze Woche tanze, brauche ich viel Flüssigkeit – wo bekomme ich Getränke her?

Die VTW hat ihren eigenen „Getränkehandel“. Unser Zapfhahn öffnet mehrmals täglich und am Abend die Tore und bietet ein vielfältiges Angebot an alkoholfreien und alkoholischen Getränken – und zwar zu humanen Preisen.

Wer möchte, darf aber auch seine eigenen Getränke mitbringen.

Fragen zum Programm

Was passiert am Abend, nach dem offiziellen Programm? Gehen alle um 23 Uhr ins Bett?

Wer nach dem offiziellen Programm erschöpft und müde ist, darf sich gerne zurückziehen und schlafen gehen. Wer noch nicht genug hat, sitzt noch zusammen – gerne mit Instrument. Hier wird noch gesungen, getanzt, gespielt, gelacht, getrunken, ge…

„Nachmittag-übergreifende Neigungsgruppen“ – was sind das?

An jedem Nachmittag findet zwischen 14:30 Uhr und 16:00 Uhr das Nachmittagsprogramm statt. An drei Nachmittagen davon gibt es die übergreifenden Neigungsgruppen: Man entscheidet sich schon bei der Anmeldung für ein Thema und bearbeitet dieses dann drei Mittage lang. Daraus ergibt sich die Möglichkeit, sich intensiver mit einer Sache zu beschäftigen. Angeboten werden verschiedene Werkthemen, Musizieren und diverse Tanzthemen.

Jeder gibt bei seiner Anmeldung 3 Wunsch-Neigungsgruppen an. In der Reihenfolge der Anmeldungen werden die Gruppen gefüllt. Ist die maximale Teilnehmerzahl einer Gruppe schon erreicht, so werden die nächsten Anmeldungen in die zweite Wunschkategorie eingeteilt.

Welche übergreifenden Neigungsgruppen für Kinder (3-9 Jahre) oder für Jugendliche (10-15 Jahre) geeignet sind, ist jeweils bei der Gruppe angegeben.

Die Themen der übrigen Nachmittage werden, wie bisher auch, vor Ort vorgestellt und es kann sich kurzfristig für das eine oder das andere entschieden werden.

Fragen zur Anmeldung

Ich bin noch keine 18 Jahre alt – kann ich trotzdem teilnehmen?

Wir freuen uns über jugendliche Teilnehmer. Allerdings musst Du dazu jemanden haben, der die Aufsicht übernehmen kann. Nimmt ein Elternteil (Erziehungsberechtigter) auch an der Woche teil, ist es überhaupt kein Problem.

Wenn nicht, benötigen wir eine sogenannte Erziehungsbeauftragung. D.h. ein anderer Teilnehmer, der volljährig sein muss, übernimmt die Aufsicht und er (oder sie) und Deine Eltern bestätigen dies schriftlich vor Beginn der Woche.

Für Kinder zwischen 3 und 9 Jahren gibt es, während dem Lehrgangsprogramm, eine Kinderbetreuung, die von ausgebildeten Erzieherinnen durchgeführt wird. Für Jugendliche zwischen 10 und 15 Jahren wird eine eigene Tanzgruppe angeboten (ab mindestens 8 Teilnehmern).
Ab 16 Jahren nimmst Du am normalen Lehrgangsprogramm teil.

Muss ich eine Neigungsgruppe auswählen?

Mit den Neigungsgruppen bieten wir die Möglichkeit über drei Nachmittage an einer Sache zu arbeiten. Wir hoffen dabei für jeden ein ansprechendes Thema dabei zu haben.

Sollte sich wirklich nichts finden oder aus einem anderen Grund keine Neigungsgruppe in Frage kommen, muß zur Anmeldung trotzdem eine ausgewählt werden. In dem Fall bitte das  Feld „Bemerkungen“ für die Details nutzen.

Ansonsten müssen auf jeden Fall ein Wunsch- und zwei Ersatzthemen ausgewählt werden. Manche Themen sind in der Teilnehmerzahl begrenzt und im Extremfall wäre es auch möglich, dass ein Thema (z.B. mangels Anmeldungen) entfallen könnte.

Kann ich nur zeitweise an der VTW teilnehmen?

Grundsätzlich ist es nicht möglich, nur zeitweise an der VTW teilzunehmen. Wir wollen einen durchgängigen Lehrgang mit allen Teilnehmern. Falls ein Teilnehmer doch früher abreisen muss, kann leider keine Rückerstattung der Gebühren erfolgen – es muss also trotzdem der volle Wochenbetrag bezahlt werden!

Mein/e Partner/in ist „Nicht-Tänzer/in“ – kann er/sie trotzdem zur VTW kommen?

Ja, tanzen kann jeder lernen. Auch „Noch-Nicht-Tänzer/innen“ sind bei uns herzlich willkommen. Wer gar nicht tanzen will und nur am Rahmenprogramm teilnehmen möchte, muss trotzdem den vollen Teilnehmerbeitrag bezahlen.

Ich habe Kinder – kann ich diese mit zur VTW bringen?

Ja, Kinder und Jugendliche sind auf der Volkstanzwoche herzlich willkommen. Teilnehmer unter 18 Jahren müssen in Begleitung eines Erziehungsberechtigten sein. Alternativ ist auch eine Erziehungsbeauftragung an einen anderen Teilnehmer möglich.

Für Kinder zwischen 3 und 9 Jahren gibt es, während dem Lehrgangsprogramm, eine Kinderbetreuung, die von ausgebildeten Erzieherinnen durchgeführt wird. Für Jugendliche zwischen 10 und 15 Jahren wird eine eigene Tanzgruppe angeboten (ab mindestens 8 Teilnehmern).
Teilnehmer ab 16 Jahren nehmen am normalen Lehrgangsprogramm teil.

Für Kinder zwischen 10 und 12 Jahren besteht die Möglichkeit zwischen der Teilnahme am Kinderprogramm oder an der Tanzgruppe zu wählen. Allerdings muss schon bei der Anmeldung entschieden werden, ob man tanzen will oder zur Kinderbetreuung möchte. Einen täglichen Wechsel kann es nicht geben.

Die Nachmittag-übergreifenden Neigungsgruppen sind nicht alle für Kinder und Jugendliche geleichermaßen geeignet. Die geeigneten Neigungsgruppen sind dazu extra entsprechend gekennzeichnet. Bis 12 Jahre ist auch am Nachmittag die Teilnahme an der Kinderbetreuung möglich.

Was kostet die VTW und wann bezahle ich?

Der Teilnehmerbeitrag für die VTW kostet 440,- €.

AG-Mitglieder über 26 Jahren bekommen eine Ermäßigung von 10,- €.

Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 26 Jahren bezahlen 235,- €.

Kinder zwischen 3 und 6 Jahren bezahlen 175,- €.

Kinder zwischen 0 und 2 Jahren sind kostenfrei.

Einzelzimmerzuschlag: 100,- € p. P

Doppelzimmerzuschlag: entfällt

Anmeldungen nach dem 15.11.2017 ziehen eine zusätzliche Verwaltungsgebühr von 20,- € nach sich.

Abmeldungen nach dem 15.11.2017: Verwaltungsgebühr in Höhe von 50,- €.

Die Bezahlung erfolgt vorab per Banküberweisung. Der Betrag muss spätestens am 15.11.2017 auf dem VTW-Konto eingegangen sein. Nach der Anmeldung wird eine Rechnung mit dem genauen Betrag verschickt. Bitte erst nach Erhalt der Rechnung überweisen.

Zimmerverteilung: Doppelzimmer, Einzelzimmer oder Mehrbettzimmer – mit wem teile ich mein Zimmer?

Im Jugendgästehaus gibt es nur Doppel- und Einzelzimmer. Alle Zimmer haben eine Dusche und WC auf dem Zimmer.
Manche Doppelzimmer können auf Anfrage durch eine weitere Matratze zum Dreibettzimmer umgerüstet werden (z.B. für Familien) – dies sollte auf der Anmeldung entsprechend vermerkt werden.
Wer gerne ein Einzelzimmer haben möchte, kann dies bei der Anmeldung angeben (Zuschlag: 100 €).

Soweit nicht in der Anmeldung angegeben erfolgt die Zimmereinteilung durch die Leitungsgruppe – getrennt nach Männlein und Weiblein.

Fragen zur Homepage

Kann ein Bild von der Homepage entfernt werden?

Haben wir ein Bild auf der Seite, das aus irgendeinem Grund als störend empfunden wird (vor allem, wenn jemand abgebildet ist, der das nicht möchte), nehmt bitte Kontakt mit uns auf, damit wir das entsprechende Bild von der Seite löschen können.

Kann ich die Bilder der Homepage verwenden?

Nein. Zumindest nicht ohne ausdrückliche Genehmigung.

Die Bilder auf der Homepage unterstehen (wie die meisten) dem Urheberrecht. Wenn Interesse an einem Bild besteht, können wir gerne den Kontakt zum jeweiligen Fotografen herstellen.

Wass mache Ich, wen ihc einön Schreippfäler findte?

Sollte sich tatsächlich ein Schreibfehler auf der Seite finden (oh ja, wir gehen fest davon aus, dass welche da sind), könnt Ihr gerne übers Kontaktformular Bescheid geben, damit wir ihn korrigieren können. Vor allem auch, sollte sich mal noch ein altes Jahr oder gar Datum irgendwo eingeschlichen haben…

Der Schreibfehler befindet sich in der gedruckten Einladung oder anderen gedruckten Unterlagen?

Glückwunsch, den haben wir absichtlich versteckt, damit sich jemand freuen kann, dass er ihn gefunden hat. Sucht weiter, es gibt bestimmt noch mehr und beim nächsten Mal verstecken wir wieder neue – oder die gleichen, wenn sie noch zu wenige gefunden haben 🙂

2 Kommentare

  1. Hallo Volktanzwochen-team,
    bin in Gedanken bei Euch beim Abschlußabend. Ich hoffe Ihr hattet eine tolle Woche mit vielen begeisterten TänzerInnen.
    Die Sternsinger hatten doch mehr Zeit gebraucht und das Wetter diese Woche war auch nicht so einladend.
    Deshalb grüße ich alle, die mich kennen und wünsche noch allen ein erfolgreiches Gutes neues Jahr.
    Herzliche Grüße
    Hildegard Welle

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.